Brauchbarkeitsprüfung 2020

Am 11.10. veranstaltete unsere Landesgruppe – wieder unter den entsprechenden Corona-bedingten Einschränkungen – eine Brauchbarkeitsprüfung. Gemeldet hatten elf Hundeführer/innen. Da ein Hund zwei Tage vor der Prüfung an Zwingerhusten erkrankte, erschienen zehn Hunde zur Prüfung: 2 Springer Spaniel, 1 Flat coated Retriever, 2 Vizsla (UK), 1 Griffon und 4 Labrador Retriever. Zwei Hunde schieden leider auf der Kaninchenschleppe aus, ein Hund nahm das Wasser nicht an. Sieben Hunde bestanden die Prüfung, darunter auch der UK-Rüde „Ibo von der Wohldbeek“, der mit seinem Führer Marc Maschmann überzeugende Leistungen zeigte.

Herzlichen Glückwunsch und Waidmannsheil an alle erfolgreichen Führer/innen! Möglicherweise zeigt der eine oder andere vierbeinige Begleiter noch kleine Defizite – deshalb bitte am Ball bleiben! Denn jagen macht nur Freude mit einem gut ausgebildeten Hund, auf den man sich verlassen kann.