Prüfung Notlösung Spurarbeit – Corona 2020

Die Corona-Pandemie ließ bekanntlich im Frühjahr 2020 die Durchführung von Verbandsjugendsuchen nicht zu. Daraufhin kreierte der JGHV mit überwältigender Zustimmung seiner Mitgliedsvereine die Prüfung Notlösung Spurarbeit- Corona 2020.

Um auch unseren Vizsla-Jährlingen die Möglichkeit zu geben, ihre Spuranlagen prüfungsmässig zu zeigen, veranstaltete die LG Nordmark am 22.08. eine solche Prüfung in Stemwarde. Sechs Hunde nahmen teil, fünf von ihnen zeigten wirklich sehr gute Leistungen auf der Hasenspur und waren schussfest. Ein Rüde „erwischte keinen guten Tag“ und konnte die Prüfung wegen nicht ausreichender Leistung auf drei Hasenspuren leider nicht bestehen.

Bestanden haben aus dem Zwinger von der Wohldbeek: Iza (F.: Marc Maschmann), Ibo (F.: Tessa Maschmann) und Ikarus (F.: Dr. Felix Le Coutre), außerdem: Eos Passion de l´Or Favre (F.: Sebastian Eiermann) und Eddy vom Rauhen Busch (F.: Sebastian Fellmann)